das Cocktail-Kleid sicherlich eine Überlappung
صفحه اول تماس با ما RSS
qsiang
qsiang سه شنبه 17 مرداد 1396
Der Begriff „Cocktail-Kleid“ hat sich mit dem Abendabendkleid und halb normalen Outfit synonym. Im Allgemeinen, Cocktailkleider auch kurze Cocktailkleider beteiligt, was bedeutet, dass die Shorts für Cocktails, Mittagessen ist Tee Länge, und ist entlang für den Abend.

Zumindest in Bezug auf den Outfits, haben Cocktailkleider mit gekleideter Identität der „modernen Frau“ 1920 zugeordnet werden, weil es zwei heiße Themen zu dieser Zeit in einer neuen Ära der progressiven Frauen - Frauenrechte (wie Voting, aus dem Jahr 1920) und das Ende des Verbots im Jahr 1933 mit dem im Verstand brautkleid rückenfrei, was die Frauenorganisation im Kampf gegen die nationalen Verbote Tür Aktivisten der Frauen -t sie mehr Cocktailkleider?

Meine Damen, es zeigt nur, dass man manchmal für Ihr Recht zu kämpfen hat zu feiern. Oder zumindest der Cocktail, dass freundliche Erwachsene 6.00 bis 20.00 Uhr in den frühen Stunden der Nacht tat, sind Cocktailkleider angemessene Kleidung für heute.


Mit Zeiten zu ändern, haben die Frauen angespannt Praxis und Kleidung der edwardianischen Ära gedreht kleider in großen größen, gewagte Cocktails neben Männern zu genießen, in restriktiven und konservativen corseted Kleidern frönen für Mantel Silhouetten, die oft Knöchel überschreiten - Keuchen! Die ersten Cocktailkleider waren bewusst nicht Kletterer, prim oder gar mit Fransen. Und während sie manchmal in Farben kommen, die Namen wie „Wodka grau“ gegeben haben, überlappen sich die Geburt des Cocktail-Kleid sicherlich mit dem des kleinen schwarzen Kleid.

تبليغاتclose
دفتر مقام معظم رهبری